RAT UND NOTHILFE

BEI SUIZID-GEFAHR UND DEPRESSIONEN

  • Bei Suizidgefahr: Notruf 112

  • Beratung in Krisensituationen: Telefonseelsorge (0800/111-0-111 oder 0800/111-0-222 oder 116-123, Anruf kostenfrei) oder Kinder- und Jugendtelefon (Tel.: 0800/111-0-333 oder 116-111; Mo-Sa von 14 bis 20 Uhr)

  • Bei der Deutschen Depressionshilfe sind regionale Krisendienste und Kliniken zu finden, zudem Tipps für Betroffene und Angehörige.

  • In der deutschen Depressionsliga engagieren sich Betroffene und Angehörige. Dort gibt es auch eine E-Mail-Beratung für Depressive.

  • Eine Übersicht über Selbsthilfegruppen zur Depression bieten die örtlichen Kontaktstellen.